Schmucksalmler (Hyphessobrycon bentosi)

Alles auf einen Blick: Schmucksalmler

Fischgröße 5 cm
Beckengröße ab 60 L
Temperatur 24°C – 27°C
pH-Wert 6,0-8,0
Vergesellschaftung Zwergbuntbarsche, Welse
Beckenregion mittlere bis untere
Futter TetraMin, Tetra Micro Granules

Salmler zählen mit zu den beliebtesten Fischfamilien in der Aquaristik. Auch die Schmucksalmler sind gerade bei Anfänger sehr beliebt, da sie sehr pflegeleicht sind. Hinsichtlich der Färbung gibt es deutliche Unterschiede. So kann ihre Grundfärbung von leicht rosa bis schillernd rot variieren. Die Spitze der Rücken- und Bauchflosse weist jeweils einen weißen Farbrand auf und macht sie dadurch zu einem echten Hingucker im Aquarium.

Schmucksalmler (Sichelsalmler) stammen aus Südamerika, genau genommen aus dem Amazonasbecken. Mit der richtigen Haltung können Schmucksalmler eine Größe von bis zu 5 cm Länge erreichen und bis zu 9 Jahre alt werden. Die Rückenflosse ist bei den Männchen länger und spitzer als bei den Weibchen, wodurch sie sich gut unterscheiden lassen. Hyphessobrycon bentosi gehören zur Familie der Echten Salmler.

Aquarium und Wasser

Das Aquarium sollte für eine artgerechte Haltung der Tiere ein Volumen von mindestens 60 Litern haben. Schmucksalmler bevorzugen tropische Temperaturen von 24°C bis 27° C. Das Wasser sollte möglichst leicht sauer bis alkalisch sein (pH-Wert: ca. 6,0-8,0). Zudem ist eine Gesamthärte zwischen 5 – 20° dGH empfehlenswert. Die Fische können aber auch in etwas weicherem oder härterem Wasser gehalten werden. Hyphessobrycon bentosi bevorzugen eine leichte Strömung im Becken.

Haltung

Schmucksalmler sind Schwarmfische und sollten deshalb in einer größeren Gruppe mit mehreren Tieren gehalten werden. Sie sind sehr lebhafte Fische, eignen sich aber gut für ein Gesellschaftsbecken. Besonders gut lassen sie sich mit Zwergbuntbarschen und Welsen vergesellschaften. Im Aquarium nehmen die Tiere bevorzugt die mittlere bis untere Beckenregion ein.

Bepflanzung und Dekoration

Im Aquarium ziehen Schmucksalmler eine dichte Randbepflanzung mit genügend Rückzugsmöglichkeiten vor. Dabei benötigen die Salmler aber auch einen ausreichend großen Schwimmraum. Durch einen eher dunklen Bodengrund kommt die Farbe der Tiere noch besser zur Geltung. Zudem sind auch ein paar Schwimmpflanzen empfehlenswert.

Ernährung

Hyphessobrycon bentosi sind Allesfresser. Die Ernährung sollte ausgewogen und abwechslungsreich sein. Deshalb können sie mit unterschiedlichem Futter wie TetraMin oder Tetra Micro Granules gefüttert werden. Zur Abwechslung in der Fütterung kann ihnen auch gerne Tetra FreshDelica Bloodworms gegeben werden.

Produktempfehlungen für Schmucksalmler

Das Tetra AquaArt Explorer Line Aquarium ist ein echter Blickfang in jedem Raum: durch die um 180 Grad gebogene Frontscheibe.

ZUM PRODUKT

Hauptfutter als Flockenmischung aus hochwertigen und funktionalen Nährstoffen für eine vollwertige, tägliche Fütterung.

ZUM PRODUKT

Granulatfutter für kleine Zierfische, als langsam absinkendes Hauptfutter mit extra kleinem Durchmesser von 0,3 – 1 mm.

ZUM PRODUKT

Der Leckerbissen als Gelfutter – für gesunden Futterspaß und eine natürliche, abwechslungsreiche Ernährung aller Zierfische.

ZUM PRODUKT