Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius)

Alles auf einen Blick: Zwergfadenfisch

Fischgröße 5 cm
Beckengröße ab 60 L
Temperatur 22°C 28°C
pH-Wert 6,0-7,5
Vergesellschaftung ruhige Fischarten
Beckenregion mittlere bis obere
Futter TetraMin, Tetra Menu, Tetra Phyll Flakes

Kleiner Schaumnestbauer

Der zu den Labyrinthfischen zählende Zwergfadenfisch gehört zu den Schaumnestbauern. Die Fische legen also ihre befruchteten Eier in das vorher gebaute Schaumnest ab. Den Bau und die Brutpflege übernehmen dabei ausschließlich die Männchen.

Diese Art der Fadenfische stammt aus Südasien, genauer gesagt aus Indien. Ein Hauptfundort sind die Flussgebiete und krautigen Gewässer des Ganges und des Brahmaputra. Bei einer fischgerechten Haltung können die Tiere eine Größe von bis zu 5 cm Länge erreichen und bis zu 4 Jahre alt werden. Die Grundfärbung der Zwergfadenfische ist rötlich. Auf ihrem gesamten Körper erstrecken sich zudem türkisblaue Querstreifen. Diese ausgeprägte Färbung weisen allerdings nur die Männchen auf, die Weibchen sind hingegen blasser. Mittlerweile gibt es aber auch zahlreiche andere Farbvarianten der Fadenfische.

Aquarium und Wasser

Das Aquarium sollte mindestens ein Volumen von 60 Litern besitzen. Für eine fischgerechte Haltung der Zwergfadenfische ist eine Temperatur von 22 bis 28 Grad Celsius zu empfehlen. Außerdem ist ein leicht saurer bis leicht alkalischer pH-Wert (pH-Wert: ca. 6,0-7,5) empfehlenswert. Das Aquarienwasser sollte einenHärtegrad von ca. 4-10 °dGH) aufweisen. Zudem mögen die Tiere keine starke Strömung im Becken.

Haltung

Trichogaster lalius sollten idealerweise als Paar gehalten werden. Aufgrund ihrer ruhigen und friedlichen Art eignen sich Zwergfadenfische sehr gut für Gesellschaftsbecken. Allerdings sollten die Tiere nicht mit aggressiven oder flossenknabbernden Fischen, sondern nur mit ruhigen Arten vergesellschaftet werden. Wie bei allen Schaumnestbauern wird das Weibchen nach der Eiablage meist vertrieben. Im Aquarium nehmen die Fadenfische bevorzugt die obere bis mittlere Beckenregion ein.

Bepflanzung und Dekoration

Die Fische bevorzugen ein verkrautetes Aquarium mit einer üppigen Bepflanzung sowie Schwimmpflanzen. Zudem sollten Pflanzen ins Aquarium eingebracht werden, die bis zur Wasseroberfläche reichen, damit den Tieren, wenn sie ein Schaumnest bauen, dieser erleichtert wird. Außerdem ist ein dunkler Bodengrund empfehlenswert, da die Färbung der Fadenfische dann noch besser zur Geltung kommen kann.

Ernährung

Zwergfadenfische sind Allesfresser, präferieren aber hochwertiges Flockenfutter TetraMin oder Tetra Menu. Für eine abwechslungsreiche Ernährung sollte den Tieren gelegentlich auch pflanzliche Kost zur Verfügung gestellt werden, wie etwa die Tetra Phyll Flakes.

 

Produktempfehlungen für Zwergfadenfische

Das Tetra AquaArt LED Discovery Line Aquarium erzeugt durch seine LED-Beleuchtung faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt.

ZUM PRODUKT

Hauptfutter als Flockenmischung aus hochwertigen und funktionalen Nährstoffen für eine vollwertige, tägliche Fütterung.

ZUM PRODUKT

Sorgfältig ausgewählte Spezialflocken mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.

ZUM PRODUKT

Hauptfutter mit pflanzlichen Inhaltsstoffen für die tägliche Fütterung. Die hochwertige Flockenmischung unterstützt Vitalität und Widerstandskraft.

ZUM PRODUKT